Schnelles Sauerkraut

Ein „wärmendes“ Gericht aus der Küche von Manuela und Maria 1  Spitzkohl mittlerer Größe 1 TL Salz  2 Prisen Zucker 2 Stück Lorbeerblätter 6 Stück Wacholderbeeren 0.5 TL Kreuzkümmel oder Kümmel 6 Körner Fenchelsamen 0.5 TL Gemüsebrühe 80 ml Essig 1 Stück Äpfel Den Spitzkohl putzen, achteln und den Strunk herausschneiden. TIPP: Ein fein geriebener Apfel im Sauerkraut schmeckt herrlich. Diesen einfach fein reibenSchnelles Sauerkraut weiterlesen

Kartoffel-Kürbis-Curry

Maike, Effi, Ala und Simon lieben es 🙂 Raps- oder Sonnenblumenöl, 1 große Zwiebel (gewürfelt), ein Stück Ingwer (fein gehackt), 2 EL Curry (Pulver oder Paste), 1 Dose Kokosmilch, 1 Dose gestückelte Tomaten, Wasser oder Gemüsebrühe, 8 mittelgroße Kartoffeln (gewürfelt), 1 Hokkaido-Kübis (gewürfelt), 1/2 Tasse rote Linsen, Sojasoße oder Salz. Zwiebeln und Ingwer in Öl„Kartoffel-Kürbis-Curry“ weiterlesen

Apfelbrot

„Vielfach bewährte Gaumenfreude“ von Kirsten und Sonja 1.000 g Äpfel – geschält, entkernt, kleingeschnitten – mit 150 g braunen Rohrzucker, einer Prise Salz und dem Saft einer Zitrone mischen und über Nacht durchziehen lassen. Am nächsten Tag mit 500 g Dinkelvollkornmehl, 200 g gemahlenen Walnüssen, 100 g gestifteten Mandeln, einem Päckchen Backpulver und nach Geschmack„Apfelbrot“ weiterlesen

Apple Pie – vegan, palmölfrei, klimafreundlich

Natürlich von Simon 🙂 Mehr Gutes von Shia unter: http://www.cakeinvasion.de Teig: 400 g Mehl, 1/4 TL Salz, 65 g Zucker, 190 ml Öl, 4-6,5 EL eiskaltes Wasser Füllung: 1 kg Äpfel (ungeschnitten, am Ende ca. 630 g), 100 g Zucker (gerne etwas weniger), 40 g Rohrzucker, 1 Prise Muskat, 1/4 TL Zimt, 1 Prise Salz,„Apple Pie – vegan, palmölfrei, klimafreundlich“ weiterlesen

Kohlrabi-Carpaccio mit Tomaten-Oliven-Tatar und Kürbiskernöl-Dressing

Gourmet-Rezept von Uschi 700 g Kohlrabi – schälen, in sehr dünne Scheiben schneiden und auf 4 Teller anrichten. Das zarte Kohlrabi-Grün kleinschneiden und zur Seite stellen (Deko). Für das Tatar: 250 g Cocktailtomaten, 75g Kalamata-Oliven (ohne Stein) , 1 Knoblauchzehe, 1 Kästchen Kresse, 1/2 Bund italienischer Kräuter, 2 Msp. Chilipulver, Salz Tomaten in kleine Würfel„Kohlrabi-Carpaccio mit Tomaten-Oliven-Tatar und Kürbiskernöl-Dressing“ weiterlesen

Rote Beete einmachen

Ein bewährtes Rezept von Karens Oma Für den Sud: 1/2 Liter Essig, 1/2 Liter Wasser, 180 g Zucker und Salz – aufkochen Rote Bete gut säubern, Wurzel nicht entfernen, ca. 1 Stunde kochen. Beete pellen, in Scheiben schneiden, in Gläser schichten. Lorbeerblatt, Zwiebelringe, etwas Kümmel, 1-2 Pimentkörner in jedes Glas geben, mit dem Sud aufüllen„Rote Beete einmachen“ weiterlesen

Mercimek Köftesi – Rote Linsenbällchen

Das türkische Meze-Gericht ist vegan und schmeckt allen gut Orientiere dich an diesen Zutaten – Variationen sind gut möglich 😊 410 g rote Linsen 175 g Bulgur feinen Bulgur 1000 ml Wasser 1 Zwiebel 2 Zehen Knoblauch 1 EL scharfes Paprikamark 2 EL Olivenöl zum Braten 1 EL Tomatenmark 3 Handvoll glatte Petersilie fein gehacktMercimek Köftesi – Rote Linsenbällchen weiterlesen

Pesto von Karottengrün

Rezept und Buchtipp von Cordula 200 g Grün von kleinen Babymöhren 100 g Mandeln 50 g Parmesan 100 g Rapsöl Grün von den Möhren abschneiden, waschen, trocknen. Mandeln in der Pfanne ohne Fett rösten. Parmesan grob reiben. Alles mit 90 ml Rapsöl mischen, mit dem Rührstab zu einer kremigen Masse pürieren. In ein Glas füllen,„Pesto von Karottengrün“ weiterlesen