Für Klimagerechtigkeit – aktiv und mutig

Wir sind dankbar für die jungen Menschen, die sich mutig dafür einsetzen, dass das 1,5 Grad Ziel, das der Menschheit eine Überlebenschance eröffnen würde, eingehalten wird. Auch, wenn nicht so viel dafür spricht, dass es erreicht werden kann, ist Resignation oder Aufgeben nicht der richtige Weg. Daher lass uns weiter, gemeinsam mit den jungen Menschen,„Für Klimagerechtigkeit – aktiv und mutig“ weiterlesen

Wintergemüse

Simon beschäftigt sich mit „Wintergemüse“. Wir wollen im nächsten Winter mehr frisches SoLaWi-Gemüse ernten und genießen können. Heute hat er „Dicke Bohnen“ gelegt, die in nicht ganz so frostigen Wintern wachsen sollen und eine frühe Ernte versprechen. Zwar schlagen in meinem Garten die Bäume schon aus, die Erdbeeren blühen und selbst die Chilipflänzen haben neue„Wintergemüse“ weiterlesen

Schnelles Sauerkraut

Ein „wärmendes“ Gericht aus der Küche von Manuela und Maria 1  Spitzkohl mittlerer Größe 1 TL Salz  2 Prisen Zucker 2 Stück Lorbeerblätter 6 Stück Wacholderbeeren 0.5 TL Kreuzkümmel oder Kümmel 6 Körner Fenchelsamen 0.5 TL Gemüsebrühe 80 ml Essig 1 Stück Äpfel Den Spitzkohl putzen, achteln und den Strunk herausschneiden. TIPP: Ein fein geriebener Apfel im Sauerkraut schmeckt herrlich. Diesen einfach fein reibenSchnelles Sauerkraut weiterlesen

Die SoLaWi-Sonnenfalle

Wir haben noch Wintersalate und -Gemüse gesetzt. Da die Arbeit auf dem Acker nun langsam abnimmt, freuen wir uns über die Freiräume, unsere größeren Projekte gestalten zu können. Wir möchten No-Dig-Beete anlegen, eine Kräuterspirale bauen, ein neues Lasagnebeet schichten, … Gestartet sind wir mit dem Bau einer Sonnnenfalle. Die Sonnenfalle ist ein Wärmespeicher für Sonnenenergie.„Die SoLaWi-Sonnenfalle“ weiterlesen

Apfelsaft von den SoLaWi-Bäumen

Letzen Samstag haben wir die Äpfel gepflückt, diesen Freitag wurden sie gepresst. Das Team von „Most und Trester“, junge Leute mit einer mobiler Saftpresse, haben die vielen Äpfel der SoLaWi und vom Hecknaaferhof einen ganzen Tag – bis in die Nacht hinein – geschnitzelt, gepresst und abgefüllt. Es ist schön zu erleben, wie man mit„Apfelsaft von den SoLaWi-Bäumen“ weiterlesen

Kartoffel-Kürbis-Curry

Maike, Effi, Ala und Simon lieben es 🙂 Raps- oder Sonnenblumenöl, 1 große Zwiebel (gewürfelt), ein Stück Ingwer (fein gehackt), 2 EL Curry (Pulver oder Paste), 1 Dose Kokosmilch, 1 Dose gestückelte Tomaten, Wasser oder Gemüsebrühe, 8 mittelgroße Kartoffeln (gewürfelt), 1 Hokkaido-Kübis (gewürfelt), 1/2 Tasse rote Linsen, Sojasoße oder Salz. Zwiebeln und Ingwer in Öl„Kartoffel-Kürbis-Curry“ weiterlesen

Apfelbrot

„Vielfach bewährte Gaumenfreude“ von Kirsten und Sonja 1.000 g Äpfel – geschält, entkernt, kleingeschnitten – mit 150 g braunen Rohrzucker, einer Prise Salz und dem Saft einer Zitrone mischen und über Nacht durchziehen lassen. Am nächsten Tag mit 500 g Dinkelvollkornmehl, 200 g gemahlenen Walnüssen, 100 g gestifteten Mandeln, einem Päckchen Backpulver und nach Geschmack„Apfelbrot“ weiterlesen

Apple Pie – vegan, palmölfrei, klimafreundlich

Natürlich von Simon 🙂 Mehr Gutes von Shia unter: http://www.cakeinvasion.de Teig: 400 g Mehl, 1/4 TL Salz, 65 g Zucker, 190 ml Öl, 4-6,5 EL eiskaltes Wasser Füllung: 1 kg Äpfel (ungeschnitten, am Ende ca. 630 g), 100 g Zucker (gerne etwas weniger), 40 g Rohrzucker, 1 Prise Muskat, 1/4 TL Zimt, 1 Prise Salz,„Apple Pie – vegan, palmölfrei, klimafreundlich“ weiterlesen

Kohlrabi-Carpaccio mit Tomaten-Oliven-Tatar und Kürbiskernöl-Dressing

Gourmet-Rezept von Uschi 700 g Kohlrabi – schälen, in sehr dünne Scheiben schneiden und auf 4 Teller anrichten. Das zarte Kohlrabi-Grün kleinschneiden und zur Seite stellen (Deko). Für das Tatar: 250 g Cocktailtomaten, 75g Kalamata-Oliven (ohne Stein) , 1 Knoblauchzehe, 1 Kästchen Kresse, 1/2 Bund italienischer Kräuter, 2 Msp. Chilipulver, Salz Tomaten in kleine Würfel„Kohlrabi-Carpaccio mit Tomaten-Oliven-Tatar und Kürbiskernöl-Dressing“ weiterlesen